OTTI – Bildung für alle!


Führungskräfte Weiterbildung

Mit der richtigen Weiterbildung können Führungskräfte ihre Position stärken oder sich auch erst noch für eine Führungsposition qualifizieren. Dass leitende Funktionen besondere Kompetenzen erfordern, liegt angesichts der hohen Verantwortung, die Führungskräfte tragen, auf der Hand, so dass Weiterbildungen hier ein großes Thema sind. Allerdings gibt es nicht die eine Fortbildung zur Führungskraft, denn die Voraussetzungen und Anforderungen variieren je nach Karriereziel zum Teil sehr stark und erlauben so keine pauschalen Antworten. Eine individuelle Recherche sollte folglich absoluten Vorrang haben und führt in der Regel schnell zu konkreten Ergebnissen. Nichtsdestotrotz schadet es natürlich nicht, sich zunächst einen allgemeinen Überblick zu verschaffen. Dabei gilt es vorab, das Berufsbild der Führungskraft zu ergründen und sich so ein genaues Bild von entsprechenden Tätigkeiten zu machen. Anhand dieser Informationen können Menschen mit beruflichen Ambitionen rasch feststellen, ob eine Weiterbildung für Führungskräfte die richtige Wahl für sie wäre.weiterbildung

Berufsaussichten für Führungskräfte

Zunächst stellt sich so die Frage, was eine Führungskraft denn überhaupt ausmacht. Wie die Bezeichnung bereits aussagt, bekleiden sie Führungspositionen und tragen im Vergleich zu den normalen Mitarbeitern des Unternehmens mehr Verantwortung. Typischerweise sind sie auf dem Gebiet der Mitarbeiterführung tätig und tragen dementsprechend Personalverantwortung. Zuweilen tragen Führungskräfte aber auch Sachverantwortung. Als Führungskraft verfügt man über eine höhere Stellung im Unternehmen und leistet einen wichtigen Beitrag zum Erfolg des Betriebes. In Anbetracht der Tatsache, dass die Mitarbeiter einen wesentlichen Teil des Kapitals ausmachen, wird die Bedeutung der Personalführung deutlich. Führungskräfte sind hier nicht nur für die Motivation der Mitarbeiter verantwortlich, sondern kümmern sich beispielsweise auch um die Aufgabenverteilung, Organisation der betrieblichen Prozesse, Personalentwicklung, die Rekrutierung neuer Fachkräfte sowie das Qualitätsmanagement. Vielfältige Aufgaben sowie die Tatsache, dass man als Führungskraft in besonderem Maße gebraucht wird, sorgen für den Reiz solcher Positionen.

Verdienstmöglichkeiten als Führungskraft

gehaltDass Führungskräfte angemessen entlohnt werden, versteht sich von selbst und ist ein weiterer Punkt, der viele Menschen in besonderem Maße reizt. Die Aussicht auf bessere Verdienstmöglichkeiten weckt nicht selten den persönlichen Ehrgeiz, so dass der Aufwand einer Weiterbildung gerne in Kauf genommen wird, schließlich macht sich diese später im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt. Um sich ein genaues Bild zu machen, hilft es, sich am durchschnittlichen Gehalt zu orientieren. Dieses kann zwischen 40.000 Euro und 100.000 Euro brutto liegen, wobei Steigerungen durch weitere Aufstiege auf der Karriereleiter zu erreichen sind. Zugleich dürfen Interessenten nicht vergessen, dass die sonstigen Qualifikationen und Erfahrungen sowie die Unternehmensgröße und die Branche wichtige Einflussfaktoren sind. Als Führungskraft mit Personalverantwortung dürfte man dies aber nur allzu gut kennen und folglich wissen, wie man mit den Angaben zum durchschnittlichen Gehalt umzugehen hat.

Aufstiegsfortbildungen für Führungskräfte

Der klassische Weg zur Führungskraft führt über eine Aufstiegsfortbildung. Die bekannten Weiterbildungsabschlüsse wie Techniker, Meister, Fachwirt und Betriebswirt vermitteln nicht nur fachliches Know-How, sondern ebenfalls in besonderem Maße Führungskompetenz. Dementsprechend sind Absolventen einer Aufstiegsfortbildung bestens für eine Karriere als Abteilungsleiter, Personaler oder auch selbständiger Unternehmer gerüstet. Obgleich es keine Aufstiegsfortbildung gibt, die explizit als Qualifizierung als Führungskraft gilt, existieren vielfältige Aufstiegsfortbildungen für Führungskräfte. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich eingehend zu informieren. Dazu gehört es einerseits mit verschiedenen Anbietern in Kontakt zu treten und das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anzufordern. Andererseits macht es auch Sinn, den Arbeitsmarkt zu beobachten und vielleicht mit dem eigenen Chef Rücksprache zu halten.

Weitere Weiterbildungsmöglichkeiten für Führungskräfte

weiterbildungsmöglichkeitenEine klassische Aufstiegsfortbildung ist ohne Frage ein vielversprechender Baustein für eine Karriere als Führungskraft, aber oftmals auch nicht ausreichend. Auch wenn man zuweilen den Eindruck bekommt, man müsse zur Führungskraft geboren sein, können Führungskompetenzen durchaus erlernt werden. Zu diesem Zweck ist eine intensive Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Stilen, Richtlinien und Prinzipien dringend anzuraten. Aufstiegsweiterbildungen können dies nur bedingt leisten, weshalb vielfach Seminare für Führungskräfte angeboten werden. Mitunter kann man im Zuge dessen ein Zertifikat erlangen, das die erworbenen Kenntnisse in den folgenden Bereichen nachweist:
  • Instrumente der Mitarbeiterführung
  • Kommunikation
  • Motivation
  • Coaching
  • Psychologie
  • Personalcontrolling
  • Führungsstile
  • Konfliktmanagement
  • Mediation
  • Projektmanagement
  • Recht
An der einen oder anderen Fernschule können derartige Weiterbildungen sogar per Fernlehrgang absolviert werden, woraus sich ein Höchstmaß an Flexibilität ergibt. Auch ein berufsbegleitendes Studium lässt sich mit dem Job vereinbaren und punktet zudem mit einem international anerkannten akademischen Grad als Abschluss. Insbesondere der Master beziehungsweise MBA ist ein lohnendes Ziel für Führungskräfte, die beispielsweise mit einem zeitlich und örtlich flexiblen Fernstudium liebäugeln. Aber auch ein Abendstudium oder Wochenendstudium kann infragekommen. Abiturienten, die möglichst rasch zur Führungskraft aufsteigen wollen, sollten vielleicht auch ein duales Bachelor-Studium in Betracht ziehen. Unabhängig von der Studienform bieten sich hier vor allem die folgenden Fächer an:
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Human Resources
  • Management

Voraussetzungen, Dauer und Kosten einer Weiterbildung für Führungskräfte

IHK-Zertifikate, akademische Studienabschlüsse und anderweitige Seminare bestimmen die Vielfalt an Weiterbildungsmöglichkeiten für Führungskräfte. Daraus ergeben sich zum Teil sehr unterschiedliche Rahmenbedingungen, so dass sich beispielsweise nicht pauschal sagen lässt, welche Voraussetzungen zwingend erforderlich sind. Auch die Dauer kann mehr oder weniger stark variieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich vorab eingehend zu informieren und sich die eventuell verfügbaren Unterlagen schicken zu lassen. Darin finden Interessenten auch Informationen zu den Kosten, die durchaus mehrere Hundert bis Tausend Euro betragen können.

Über welche Kompetenzen und Fähigkeiten müssen Führungskräfte verfügen?

fragen zur bildungDie Notwendigkeit eines Managerseminars oder einer anderweitigen Weiterbildung für Führungskräfte wird immer wieder infrage gestellt, weil vielen Menschen gar nicht bewusst ist, worauf es in einer solchen leitenden Position überhaupt ankommt. Oftmals wird fälschlicherweise angenommen, dass einzig und allein die fachliche Qualifikation ausschlaggebend ist. Dabei handelt es sich zwar um einen wichtigen Faktor, doch in Führungspositionen kommt es zudem vor allem auf die folgenden Kompetenzen an:
  • Kommunikation
  • Rhetorik
  • Konfliktmanagement
  • Organisation
  • Verhandlungsführung
  • Change Management
Darüber hinaus bedarf es einer echten Führungspersönlichkeit, die allerdings keineswegs angeboren sein muss. Führungskompetenzen lassen sich durchaus durch Weiterbildungen erwerben, sofern angehende Führungskräfte bereit sind, an sich zu arbeiten.

Welche Ziele verfolgen Unternehmen bei der Weiterbildung von Führungskräften?

Die Sinnhaftigkeit von Weiterbildungen für Führungskräfte steht angesichts der facettenreichen Kompetenzen außer Frage. Aber nicht nur die Teilnehmer entsprechender Seminare, sondern auch die Unternehmen profitieren nachhaltig von derartigen Qualifizierungen. Kompetente Führungskräfte haben gewissermaßen das große Ganze im Blick und tragen maßgeblich zur Organisation und Strategie des Unternehmens bei, indem sie eine effiziente Personalführung gewährleisten. Der Erfolg eines jeden Unternehmens hängt somit zu einem wesentlichen Teil von der Kompetenz der Führungskräfte ab, so dass das Interesse an entsprechenden Weiterbildungen in der Wirtschaft verständlicherweise groß ist. Dass die Unternehmen gerne Führungsseminare für ihre Mitarbeiter finanzieren und sich nicht einfach nach geeigneten externen Bewerbern umsehen, liegt oftmals darin begründet, dass langjährige Mitarbeiter die betrieblichen Abläufe kennen und sich mit dem Unternehmen identifizieren, woraus sich ein stärkeres Engagement ergeben kann.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?

  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
überhaupt nicht eher weniger soweit ok gut sehr gut
0% 0% 0% 0% 0%