Fernstudium Psychotherapie

Per Fernstudium Psychotherapie studieren zu können, erscheint vielen Menschen als äußerst vielversprechende Option. All diejenigen, die einerseits an der Psychologie interessiert sind und andererseits den Wunsch haben, Menschen mit psychischen Problemen zu helfen, landen früher oder später bei dem Beruf des Psychotherapeuten. Wer diesen ergreifen möchte, ohne seinen aktuellen Job und somit auch das geregelte Einkommen aufgeben zu müssen, denkt mitunter über ein Fernstudium Psychotherapie nach, das maximale Freiheiten bietet.

In Zusammenhang mit dem Fernstudium Psychotherapie gibt es allerdings einiges zu beachten, weshalb man nichts überstürzen sollte. Es ist stattdessen ratsam, den anfänglichen Rechercheaufwand nicht zu unterschätzen und sich ausreichend Zeit dafür zu nehmen. Durch diese Vorgehensweise kann man sich einen umfassenden Überblick verschaffen und schlussendlich den Grundstein für eine aussichtsreiche Laufbahn im psychotherapeutischen Umfeld legen.

Berufsfelder als Psychotherapeut/in

Dass Kenntnisse der Psychotherapie in erster Linie im Gesundheitswesen sowie im sozialen Bereich relevant sind, liegt mehr oder weniger auf der Hand. Eine dementsprechende Eingrenzung der einschlägigen Berufsfelder ist daher keine allzu große Herausforderung. In Anbetracht der Tatsache, dass es in der Psychotherapie um die Behandlung psychischer Störungen geht, ergeben sich die folgenden Tätigkeitsbereiche für entsprechende Fachkräfte:

  • Gesundheitswesen
  • Soziale Einrichtungen
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Forschung und Lehre

Diese Abschlüsse können im Psychotherapie-Fernstudium erreicht werden

In Zusammenhang mit einem Fernstudium Psychotherapie stellt sich die Frage nach den erreichbaren Abschlüssen. Seit dem Bologna-Prozess sind auch an deutschen Hochschulen der Bachelor und der Master absoluter Standard. Außerdem gibt es auch Qualifizierungen abseits akademischer Grade. Einfache Fernkurse und Fernlehrgänge zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie sind hier beispielsweise zu nennen und enden bestenfalls mit einem institutseigenen Zertifikat.

Zertifikat

Wenn es um eine flexible Weiterbildung auf dem Gebiet der Psychotherapie geht, kommen unterschiedlichste Fernkurse in Betracht. Nachfolgend gibt es ein paar Beispiele zur besseren Orientierung:

  • Personal Coach
  • Mediation
  • Heilpraktiker/in für Psychotherapie
  • Angst- und Stressbewältigung
  • Praktische Psychologie
  • Psychologische/r Berater/in

Bachelor

Der grundständige und eigentlich berufsqualifizierende Bachelor kann in sechs bis zwölf Semestern erlangt werden und schafft die Basis für eine psychotherapeutische Tätigkeit, obwohl er dazu noch nicht ausreicht. Wenn es ein Fernstudium sein soll, ergeben sich unter anderem die folgenden Optionen:

  • Psychologie – B.Sc.
  • Angewandte Psychologie – B.Sc.
  • Klinische Psychologie – B.Sc.
  • Prävention und Gesundheitspsychologie – B.A.

Master

Wer psychotherapeutisch tätig werden möchte, kommt mit dem grundständigen Bachelor nicht weit. Auch der Master als weiterführender Hochschulabschluss ist hier erforderlich. In vier bis acht Semestern kann man dabei unter anderem eines der folgenden Master-Fernstudien absolvieren:

  • Psychologie – M.Sc.
  • Prävention und Gesundheitspsychologie – M.Sc.
  • Klinische Psychologie – M.Sc.

All diejenigen, die per Fernstudium Psychotherapeut/in werden möchten, sollten allerdings wissen, dass weder der Bachelor noch der Master dazu ausreichen. Bislang ist nach dem Psychologiestudium noch eine Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten erforderlich. Der Heilpraktiker für Psychotherapie ist hier allerdings eine Ausnahme, die zwar keinen akademischen Grad beinhaltet, aber gewissermaßen eine Abkürzung darstellt.

Fernstudium Psychotherapie: Spezialisierung und Anerkennung

Je nach Fernstudium, Anbieter und angestrebtem Abschluss kann nicht nur die Anerkennung variieren, sondern auch die inhaltliche Gestaltung. Nichtsdestotrotz lassen sich die folgenden Themen als zentrale Bestandteile des Fernstudiums Psychotherapie zusammenfassen:

  • Allgemeine Psychologie
  • Methodenlehre
  • Klinische Psychologie
  • Diagnostik
  • Klassifizierung psychischer Störungen
  • Statistik
  • Medizinische Grundlagen
  • Therapieverfahren
  • Kommunikation

Im Laufe des Fernstudiums kann man sich dann mitunter auch noch spezialisieren und beispielsweise in besonderem Maße der Rehabilitationspsychologie, Gerontopsychologie oder auch Neuropsychologie widmen.

Der Fernstudiengang Psychotherapie im Überblick

Studiengang

Psychotherapie

Abschlüsse

Bachelor, Master, Zertifikat

Studienbeginn

Jederzeit möglich

Probestudium

4 Wochen kostenlos testen

Inhalte


  • Allgemeine Psychologie

  • Klinische Psychologie

  • Psychotherapie

  • Diagnostik

  • Klassifizierung psychischer Störungen

  • Medizin

  • Statistik

  • Kommunikation

Voraussetzungen

  • Zertifikat: keine besonderen Voraussetzungen

  • Bachelor: Abitur, andere Hochschulzugangsberechtigung oder Anerkennung als beruflich Qualifizierter

  • Master: einschlägiges Erststudium

Dauer

je nach Abschluss und Studienform beispielsweise vier bis zwölf Semester

Kosten

variabel, zum Beispiel 1.000 Euro bis 12.000 Euro

Berufsaussichten nach dem Fernstudium Psychotherapie

Ein Fernstudium Psychotherapie, das mit dem Bachelor oder Master endet, besteht zwar aus einer wissenschaftlich fundierten Ausbildung, befähigt aber noch nicht zu einer psychotherapeutischen Tätigkeit. Hier ist eine ergänzende Ausbildung als Psychologische/r Psychotherapeut/in erforderlich. Wer aber auf eine Qualifizierung als Heilpraktiker/in für Psychotherapie gesetzt hat, kann nach der bestandenen amtsärztlichen Überprüfung psychotherapeutisch tätig werden.

Unabhängig vom jeweiligen Berufsweg ist es interessant zu wissen, dass Psychotherapeuten vor allem in den folgenden Bereichen über ausgesprochen gute Berufsaussichten verfügen:

  • Psychotherapeutische Praxen
  • Beratungseinrichtungen
  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Gesundheitseinrichtungen
  • Pflegeeinrichtungen
  • Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe

Da viele Psychotherapeuten und Heilpraktiker für Psychotherapie selbständig tätig sind, können die Verdienstmöglichkeiten sehr unterschiedlich ausfallen. Grundsätzlich lässt sich das durchschnittliche Gehalt jedoch auf rund 30.000 Euro bis 60.000 Euro brutto im Jahr beziffern.

Vor- und Nachteile des Fernstudiums Psychotherapie

Das Fernstudium Psychotherapie spricht viele Menschen an, die um den Wert einer psychotherapeutischen Behandlung wissen und von psychischen Störungen Betroffenen helfen möchten, diese zu überwinden beziehungsweise besser damit zu leben. Allerdings dürfen Interessenten auch nicht den Fehler machen, nur die Vorteile zu sehen, denn es gibt durchaus auch berechtigte Kritikpunkte. So muss man individuell entscheiden, ob ein Fernstudium Psychotherapie die richtige Wahl ist. Dazu sollten die Vor- und Nachteile gleichermaßen berücksichtigt werden.

Pro

  • Durch die Flexibilität des Psychotherapie-Fernstudiums können sich auch Berufstätige entsprechende Kenntnisse aneignen.
  • In der gegenwärtigen Stressgesellschaft sind psychische Störungen ein zunehmendes Problem, so dass der Bedarf an Psychotherapeuten wächst.
  • Im Rahmen des Fernstudiums Psychotherapie kann man sich persönlich weiterentwickeln und Strategien zur Bewältigung eigener Probleme erarbeiten.

Contra

  • Die Anerkennung des Fernstudiums Psychotherapie ist nicht immer gegeben, so dass eine anschließende Tätigkeit als Psychotherapeut/in nicht ohne Weiteres möglich ist.
  • Teilnehmer an einem Fernstudium Psychotherapie sind in erster Linie Einzelkämpfer und müssen viel Kraft und Zeit investieren, um das Ganze erfolgreich zu beenden.

Achtung! Zwei Tipps aus der Redaktion

All diejenigen, die über ein Fernstudium Psychotherapie nachdenken und fest entschlossen sind, ihre persönliche und berufliche Entwicklung damit weiter voranzutreiben, sollten sich der damit einhergehenden Herausforderungen bewusst sein. Unter anderem mit den folgenden Tipps aus der Otti.de-Redaktion stehen die Chancen auf ein erfolgreiches Fernstudium Psychotherapie aber nicht schlecht.

Knüpfen Sie Kontakte zu Mitstudierenden!

Dass man sich im Fernstudium Psychotherapie alleingelassen vorkommen kann und gewissermaßen in einen Einzelkämpfermodus verfällt, bleibt nicht aus. Hier sollte man allerdings aktiv werden und sich mit anderen Teilnehmern vernetzen. Mit gleichgesinnten Mitstreitern an der Seite fällt das Lernen viel leichter und man kann sich gegenseitig über etwaige Durchhänger hinweghelfen.

Gehen Sie mit realistischen Erwartungen an das Fernstudium Psychotherapie heran!

Eine realistische Einschätzung des Ablaufs sowie der anschließenden Perspektiven wirkt zunächst vielleicht ernüchternd, bewahrt Teilnehmer an dem Fernstudium Psychotherapie aber vor allzu großen Enttäuschungen. Zudem weiß man so von Anfang an, worauf man sich einlässt.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
  • 4.7/5
  • 17 ratings
17 ratingsX
überhaupt nichteher wenigersoweit okgutsehr gut
0%0%0%0%0%