Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen

Per Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen zu studieren, ist der Wunsch vieler Menschen, die einerseits um die Vorteile eines berufsbegleitenden Studiums wissen und andererseits das Potenzial des Wirtschaftsingenieurwesens erkannt haben. Im Zuge dessen befassen sie sich mit den Wirtschaftswissenschaften und widmen sich außerdem technischen Aspekten. Auf diese Art und Weise erlangen Wirtschaftsingenieure fachübergreifendes Know-How, das vor allem an Schnittstellenpositionen in der Industrie und Wirtschaft dringend benötigt wird. Vor allem in Kombination mit einer parallelen Berufstätigkeit entfaltet das Studienfach Wirtschaftsingenieurwesen sein ganzes Potenzial.

All diejenigen, die voller Begeisterung auf das Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen blicken und darin ihre große Chance sehen, sollten genau wissen, worauf sie sich einlassen. Dass ein Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen vielfach einen nachhaltigen Karrieresprung ermöglicht, steht außer Frage. Die spezielle Studienform ist allerdings eine ganz besondere Herausforderung, der man diszipliniert und engagiert begegnen muss. Dann steht einem erfolgreichen Studium Wirtschaftsingenieurwesen neben dem Beruf nichts mehr im Wege.

Berufsfelder als Wirtschaftsingenieur/in

Wer im Rahmen der Entscheidungsfindung erst einmal der Frage nachgeht, ob sich das Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen tatsächlich lohnt, sollte einen genauen Blick auf die möglichen Berufsfelder werfen. In erster Linie ist dabei auf die Industrie zu verweisen, die nicht nur reine Ökonomen und Ingenieure benötigt, sondern auch Fachkräfte braucht, die in beiden Sparten Fachkompetenz besitzen und somit einen ganzheitlichen Blick auf die betrieblichen Aktivitäten werfen können.

Im Handel sowie in der Logistik gehen Wirtschaft und Technik ebenfalls vielfach Hand in Hand, so dass es sich um exzellente Tätigkeitsfelder für Wirtschaftsingenieure handelt. Auch Dienstleistungsunternehmen haben einen entsprechenden Personalbedarf und kommen daher als Arbeitgeber in Betracht.

Die Berufsfelder für Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure lassen sich somit folgendermaßen zusammenfassen:

  • Industrie
  • Handel
  • Logistik
  • Dienstleistungssektor

Diese Abschlüsse können im berufsbegleitenden Studium Wirtschaftsingenieurwesen erreicht werden

Wenn es um ein Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen geht, ist typischerweise ein berufsbegleitendes Studium mit dem Ziel Bachelor oder Master gemeint. So kann man flexibel einen akademischen Grad mit internationaler Anerkennung erlangen und sich trotz Job als Wirtschaftsingenieur/in qualifizieren. Darüber hinaus kann man sich auch berufsbegleitend weiterbilden und beispielsweise ein Zertifikat erlangen. Eine exakte Unterscheidung der verschiedenen Abschlüsse ist folglich ein Muss.

Bachelor

Der Bachelor gilt als grundständig und berufsqualifizierend. In sechs bis zwölf Semestern kann man auch berufsbegleitend diesen ersten akademischen Grad erlangen und unter anderem die folgenden Studienmöglichkeiten nutzen:

  • Wirtschaftsingenieurwesen – B.Eng.
  • Wirtschaftsingenieurwesen Produktion – B.Eng.
  • Wirtschaftsingenieurwesen Logistik – B.Eng.
  • Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik – B.Eng.
  • Wirtschaftsingenieurwesen Informationstechnik – B.Eng.
  • Wirtschaftsingenieurwesen Industrie 4.0 – B.Eng.

Master

Angehende Führungskräfte tun gut daran, vier bis acht Semester in den Master Wirtschaftsingenieurwesen zu investieren. Neben dem Beruf gibt es dahingehend unter anderem die folgenden Optionen:

  • Wirtschaftsingenieurwesen – M.Eng.
  • Wirtschaftsingenieurwesen – M.Sc.
  • Technologie- und Innovationsmanagement – M.Sc.

Zertifikat

All diejenigen, die nicht zwingend auf einen akademischen Grad aus sind, aber Interesse am Wirtschaftsingenieurwesen haben, können einen Fernkurs oder auch ein Zertifikatsstudium beispielsweise zu den folgenden Themen absolvieren:

  • Electronic Business
  • Energie- und Umwelttechnik
  • Konstruktion
  • Produktionsoptimierung
  • Industrie 4.0
  • Technischer Vertrieb
  • Technisches Management

Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen: Spezialisierung und Anerkennung

Der Bachelor oder Master Wirtschaftsingenieurwesen ist stets anerkannt, so dass es in dieser Hinsicht keine Rolle spielt, falls er berufsbegleitend erlangt wurde. Eine parallele Erwerbstätigkeit erschwert das Ganze ungemein, so dass erfolgreiche Fernstudierende absolute Hochachtung verdienen. Trotz Job haben sie es geschafft, einen akademischen Grad auf dem Gebiet des Wirtschaftsingenieurwesens zu erlangen. Abgesehen von dem Hochschulabschluss und viel Berufserfahrung können Absolventen vor allem mit Kompetenzen in den folgenden Bereichen punkten:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Controlling
  • Marketing
  • Informatik
  • Mathematik
  • Maschinenbau
  • Elektrotechnik
  • Logistik
  • Physik

Während des Studiums stehen nicht nur diese Grundlagen auf dem Plan, sondern auch gewisse Schwerpunkte. Bei den zur Auswahl stehenden Spezialisierungen kann es sich beispielsweise um die industrielle Serienfertigung, das Dienstleistungsmanagement, die Nachrichtentechnik oder das Energiemanagement handeln.

Der Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen im Überblick

Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen

Abschlüsse

Bachelor, Master, Zertifikat

Studienbeginn

Jederzeit möglich

Probestudium

4 Wochen kostenlos testen

Inhalte


  • BWL

  • Controlling

  • Mathematik

  • Marketing

  • Logistik

  • Physik

  • Maschinenbau

  • Informatik

  • Elektrotechnik

Voraussetzungen

  • Zertifikat: keine besonderen Voraussetzungen

  • Bachelor: Abitur, gleichwertiger Bildungsabschluss oder Anerkennung als beruflich Qualifizierter

  • Master: einschlägiges Erststudium

Dauer

je nach Abschluss und Studienform zum Beispiel vier bis zwölf Semester

Kosten

beispielsweise 1.500 Euro bis 15.000 Euro

Berufsaussichten nach dem Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen

Dass Wirtschaftsingenieure in vielen Bereichen zum Einsatz kommen können und aufgrund ihrer weitreichenden Kompetenzen über gute Berufsaussichten verfügen, liegt auf der Hand. Interessenten an einem Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen wünschen sich allerdings konkretere Angaben zu den beruflichen Perspektiven. Zunächst sollten sie wissen, dass sie überall dort zum Einsatz kommen, wo technische Abläufe ökonomisch betrachtet werden. In der Industrie, Dienstleistungsbranche sowie im Handel ist dies besonders häufig der Fall. Hier bekleiden Wirtschaftsingenieure Schlüsselpositionen zwischen Produktion und betriebswirtschaftlicher Organisation. Hier überprüfen sie die Produktion, widmen sich in besonderem Maße der technischen Effizienz und arbeiten stets an einer Optimierung der betrieblichen Abläufe.

In den folgenden Unternehmensbereichen sind Wirtschaftsingenieure besonders gefragt:

  • Vertrieb
  • Logistik
  • Produktion
  • Controlling
  • Unternehmensführung

Die Verdienstmöglichkeiten hängen von verschiedenen Faktoren ab und variieren dementsprechend. Dennoch lässt sich das durchschnittliche Gehalt auf rund 40.000 Euro bis 70.000 Euro brutto im Jahr beziffern.

Vor- und Nachteile des Fernstudiums Wirtschaftsingenieurwesen

Dass einiges für das Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen spricht, steht außer Frage, sollte Interessenten aber keineswegs dazu verleiten, sich blindlings in das berufsbegleitende Studium zu stürzen. Stattdessen sollte zunächst eine umfassende Recherche stattfinden, um sich ein genaues Bild machen und basierend darauf die richtige Entscheidung treffen zu können. Unter anderem die folgenden Vor- und Nachteile des Fernstudiums Wirtschaftsingenieurwesen sind daher unbedingt zu berücksichtigen:

Pro

  • Im Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen erwirbt man Fachwissen aus dem Ingenieurwesen und der Wirtschaftswissenschaft, so dass man als echter Allrounder daraus hervorgeht.
  • Die Freiheiten des Fernstudiums kommen vor allem Berufstätigen sehr entgegen, die sich somit nicht zwischen ihrem Job und einem Studium Wirtschaftsingenieurwesen entscheiden müssen.
  • Durch ein berufsbegleitendes Studium Wirtschaftsingenieurwesen kann man die erworbenen Kenntnisse direkt in der Praxis erproben und so effektiv lernen.

Contra

  • Das Studium Wirtschaftsingenieurwesen bringt keine vollwertigen BWLer oder Ingenieure hervor.
  • Das berufsbegleitende Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen kann zu einer echten Belastungsprobe werden, denn Beruf, Familie und Studium gleichermaßen gerecht zu werden, ist eine immense Herausforderung.

Achtung! Zwei Tipps aus der Redaktion

Wer nach reiflicher Überlegung den Entschluss fasst, Wirtschaftsingenieurwesen berufsbegleitend zu studieren, sollte intensiv recherchieren, nach geeigneten Anbietern und Studienmöglichkeiten Ausschau halten und zudem unter anderem die folgenden Tipps aus der Otti.de-Redaktion beachten:

Seien Sie hinsichtlich Ihrer Eignung selbstkritisch!

In Anbetracht der Freiheiten und Perspektiven, die ein berufsbegleitendes Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen bietet, entsteht rasch der Wunsch, neben dem Beruf zu studieren. Allerdings sollten Interessenten ihre Eignung selbstkritisch hinterfragen. Zunächst geht es um die Disziplin und Motivation, die man aufbringen kann. Belastbarkeit, Organisationsgeschick und Zeitmanagement sind weitere Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium neben dem Beruf. Zu guter Letzt darf man auch nicht vergessen, dass sowohl der wirtschaftswissenschaftliche Teil als auch der technische Teil des Studiums sehr anspruchsvoll daherkommt. Entsprechendes Interesse sowie eine gewisse Begabung sollten aus diesem Grund vorhanden sein.

Tun Sie sich mit anderen Fernstudierenden des Wirtschaftsingenieurwesens zusammen!

Im klassischen Präsenzstudium findet stets ein reger Austausch unter den Studierenden statt. Wer ein Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen neben dem Beruf absolviert, muss nicht gänzlich darauf verzichten. Vor allem über das Internet kann man sich wunderbar mit Kommilitonen vernetzen und reale Treffen vereinbaren. So kann man gemeinsam lernen und sich auf Prüfungen vorbereiten. Ansonsten sind auch virtuelle Lerngruppen eine interessante Option und bringen Gleichgesinnte zusammen, selbst wenn diese über den gesamten Erdball verstreut sind.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
  • 4.5/5
  • 18 ratings
18 ratingsX
überhaupt nichteher wenigersoweit okgutsehr gut
0%0%0%0%0%