Fernstudium Personalmanagement

Per Fernstudium Personalmanagement zu studieren, ist für all diejenigen, die parallel zum Job die Basis für eine Karriere im Personalwesen schaffen wollen, die ideale Lösung. Flexibel und unabhängig kann man so Personaler werden, indem man einen entsprechenden akademischen Grad erlangt. Dass dies durchaus eine Herausforderung sein kann, sollten Interessierte allerdings unbedingt wissen und nicht unterschätzen. Eine umfassende Recherche kann Klarheit schaffen und Berufstätige mit den Möglichkeiten des berufsbegleitenden Studiums Personalmanagement vertraut machen.

Berufsfelder als Personalmanager/in

Für die Zeit nach dem Studium des Personalmanagements haben die Studierenden zumeist hohe Erwartungen und wollen Karriere machen. Zunächst stellt sich allerdings die Frage nach den möglichen Berufsfeldern. Grundsätzlich gibt es hier keine Grenzen, denn die Mitarbeiter/innen sind das Herz eines jeden Unternehmens und jeder Behörde, weshalb das Personalwesen stets zu den wichtigsten Managementfunktionen gehört. Über mangelnde Perspektiven können sich Personalmanager/innen folglich kaum beschweren.

Die Personalabteilungen sämtlicher Unternehmen, Behörden und Organisationen haben Verwendung für kompetente Absolventinnen und Absolventen des Personalmanagements. Das Personalcontrolling, das Personalmarketing und die Personalplanung können zentrale Tätigkeitsbereiche sein. Darüber hinaus finden sich Personalmanager ebenfalls in der Erwachsenenbildung und geben dort ihr Wissen weiter. Arbeitsvermittlungen und Unternehmensberatungen sind weitere Berufsfelder für Personalmanager.

All diejenigen, die Personalmanagement studieren und sich vorab mit den möglichen Berufsfeldern befassen möchten, können sich im Folgenden einen Überblick verschaffen:

  • Personalabteilungen
  • Unternehmensberatungen
  • Arbeitsvermittlungen
  • Erwachsenenbildung

Diese Abschlüsse können im berufsbegleitenden Studium Personalmanagement erreicht werden

Das berufsbegleitende Studium Personalmanagement kann auf die unterschiedlichste Art und Weise betrieben werden. Unabhängig davon, ob es sich um ein duales Studium, Fernstudium, Abendstudium oder anderweitiges Teilzeitstudium handelt, können im Zuge dessen diverse Abschlüsse erlangt werden. Einfache Fernkurse und Hochschulzertifikate stehen ebenso wie der Bachelor und Master als akademische Grade zur Auswahl. Im Folgenden gibt es eine Übersicht über die Abschlüsse, die winken können:

Bachelor:

Der Bachelor nimmt für gewöhnlich sechs Semester Regelstudienzeit in Vollzeit in Anspruch und kann berufsbegleitend dementsprechend länger dauern. Unabhängig davon handelt es sich dabei um einen ersten akademischen Grad, der als berufsqualifizierend gilt und somit die Basis für eine Karriere im Personalmanagement schaffen kann. Unter anderem die folgenden Studienangebote führen berufsbegleitend zum Bachelor im Personalmanagement:

  • Personalmanagement – B.A.
  • Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Personal – B.A.

Master:

Da es im Personalmanagement um verantwortungsvolle Führungsaufgaben geht, liegt es nahe, mit dem Master einen weiterführenden und postgradualen Abschluss anzustreben. Je nach Studienform dauert dies zwei bis acht Semester und kann beispielsweise zu den folgenden Abschlüssen führen:

  • HR-Management und Talentmanagement – MBA
  • Arbeitsrecht und Personalmanagement – LL.M.

Zertifikat:

Hochschulzertifikate sind wissenschaftlich fundiert, ohne jedoch ein komplettes Studium neben dem Beruf zu erfordern. Zusätzlich halten diverse Fernschulen noch Fernlehrgänge aus dem Personalbereich bereit, die als berufsbegleitende Weiterbildung dienen können und folglich auch eine Überlegung wert sind. Nachfolgend finden sich ein paar interessante Beispiele:

  • Personalmanagement kompakt
  • Personalführung
  • Mitarbeitermotivation
  • Personalberatung

Nicht nur die Studienformen, sondern auch die Abschlüsse können im Falle eines berufsbegleitenden Studiums Personalmanagement variieren. Wer damit etwas erreichen möchte, sollte sich eingehend mit den Abschlüssen befassen und individuelle Ziele stecken.

Fernstudium Personalmanagement: Spezialisierung und Anerkennung

Das Fernstudium Personalmanagement ist dank der akademischen Grade Bachelor und Master vollkommen anerkannt und steht dem klassischen Präsenzstudium in Vollzeit in nichts nach. Dass Fernstudierende über eine Ausbildung verfügen und parallel praktische Erfahrungen sammeln, bringt ihnen noch mehr Anerkennung ein. Damit sie ihr Potenzial bestmöglich ausschöpfen können, sollten sie in Sachen Personalwesen zwar Allrounder sein, gleichzeitig aber auch über Spezialkenntnisse verfügen. Daher werden im Fernstudium Personalmanagement beispielsweise die folgenden Inhalte behandelt:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Personalwesen
  • Unternehmensführung
  • Wirtschaftsrecht
  • Personalmarketing
  • Mitarbeiterführung

Der Fernstudiengang Personalmanagement im Überblick

Studiengang

Personalmanagement

Abschlüsse

Bachelor, Master, Zertifikat

Studienbeginn

Jederzeit möglich

Probestudium

4 Wochen kostenlos testen

Inhalte


  • Betriebswirtschaftslehre

  • Volkswirtschaftslehre

  • Rechnungswesen

  • Personalwesen

  • Unternehmensführung

  • Wirtschaftsrecht

  • Personalmarketing

  • Personalentwicklung

Voraussetzungen


  • Zertifikat: keine besonderen Voraussetzungen

  • Bachelor: Abitur, gleichwertiger Bildungsabschluss, berufliche Qualifikation

  • Master: abgeschlossenes Erststudium aus einem einschlägigen Bereich

Dauer

variiert je nach Abschluss und Lehrgangsform, beispielsweise 12 Monate bis 6 Jahre

Kosten

je nach Anbieter sehr unterschiedlich, beispielsweise zwischen 1.500 Euro und 8.000 Euro

Berufsaussichten nach dem Fernstudium Personalmanagement

gehaltWenn es um das Fernstudium Personalmanagement geht, kommt immer wieder die Frage auf, wie es danach beruflich weitergeht. Die parallele Berufstätigkeit kann rein theoretisch fortgesetzt werden, aber Fernstudierende verfolgen üblicherweise ambitionierte Karrierepläne und möchten durch das berufsbegleitende Studium mehr erreichen. Als Personaler stehen ihnen alle Türen offen, denn das Personalwesen ist für alle Branchen und Wirtschaftsbereiche von großer Bedeutung. Das Fernstudium Personalmanagement befähigt die Absolventinnen und Absolventen dazu, verantwortungsvolle Führungsaufgaben unter anderem in der Personalbeschaffung, im Personalcontrolling, in der Personalorganisation, in der Mitarbeiterentwicklung oder auch in der Personalkommunikation zu übernehmen.

Das Gehalt kann je nach Qualifikation, Einsatzbereich und Position variieren, weshalb es schwierig ist, vorab detaillierte Angaben zu den Verdienstmöglichkeiten im Personalmanagement zu machen. Zur groben Orientierung kann allerdings ein durchschnittliches Gehalt von rund 36.000 Euro bis 60.000 Euro brutto im Jahr herangezogen werden.

Vor- und Nachteile des Fernstudiums Personalmanagement

Das Fernstudium Personalmanagement wird häufig überaus positiv dargestellt, was vor allem den Beschreibungen der jeweiligen Anbieter geschuldet ist. Dass diese ihr Studienangebot im besten Licht erscheinen lassen wollen, ist absolut logisch und nachvollziehbar, schließlich geht es darum, möglichst viele Interessierte zu begeistern und von einer Immatrikulation zu überzeugen. Die vielen Vorteile des berufsbegleitenden Studiums Personalmanagement lassen keinen Zweifel daran zu, dass sich dies lohnt. Allerdings ist nicht alles rundum positiv, denn es gibt auch ein paar Nachteile und besondere Hürden in Zusammenhang mit einem Personalmanagement-Fernstudium neben dem Beruf.

Pro

  • Der Vorteil des berufsbegleitenden Studiums Personalmanagement besteht darin, dass dieses neben dem Beruf absolviert werden kann. Beispielsweise ein Fernstudium bietet dazu die erforderliche Flexibilität.

Aufgrund der zunehmenden Akademisierung auf Führungsebene ist das Fernstudium Personalmanagement oftmals die ideale Chance, um im Personalwesen aufzusteigen.

  • Die Vereinbarkeit mit dem Beruf sorgt im Falle eines berufsbegleitenden Studiums Personalmanagement dafür, dass die Studierenden weiterhin ein festes Einkommen erwirtschaften.

Contra

  • Das Fernstudium Personalmanagement wird typischerweise neben dem Beruf betrieben und setzt die Studierenden daher unter besonderen Druck, weil sie der Doppelbelastung aus Studium und Beruf standhalten müssen.
  • Im Fernstudium Personalmanagement ist man mehr oder weniger auf sich alleingestellt und hat kaum persönlichen Kontakt zu den Dozenten und Kommilitonen.

Achtung! Zwei Tipps aus der Redaktion

Dass es sich lohnt, das Fernstudium Personalmanagement genauer zu betrachten und sich mit den Möglichkeiten eines berufsbegleitenden Studiums auseinanderzusetzen, steht außer Frage. Die von der Otti.de-Redaktion zusammengestellten Informationen sorgen für einen umfassenden Überblick. Gleichzeitig ist es sinnvoll, ein paar Tipps zu berücksichtigen, um die richtige Studienwahl treffen zu können. Aus diesem Grund gibt es die folgenden Ratschläge aus der Otti.de-Redaktion:

Alternativen zum Fernstudium Personalmanagement beachten!

Das Fernstudium Personalmanagement ist in keiner Weise alternativlos, weshalb es sinnvoll ist, mögliche Studienalternativen zu beachten. Zunächst sind hier andere Studienformen, wie zum Beispiel ein Abendstudium, duales Studium oder anderweitiges Teilzeitstudium zu nennen, die allesamt ein berufsbegleitendes Studium ermöglichen. Davon abgesehen gibt es auch andere Fächer, wie zum Beispiel Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftswissenschaften oder General Management, die hier in Betracht kommen können.

Setzen Sie Schwerpunkte im Studium Personalmanagement!

Angehende Personaler, die ein berufsbegleitendes Studium ins Auge fassen, um ihr Karriereziel zu erreichen, sollten sich einerseits für den richtigen Studiengang entscheiden und andererseits Schwerpunkte setzen. Auf diese Art und Weise können sie sich als Spezialisten im Bereich des Personalmanagements positionieren und dadurch ihre Berufsaussichten nachhaltig verbessern. Im Idealfall gehen sie als Allrounder mit detailliertem Fachwissen aus dem berufsbegleitenden Studium Personalwesen hervor.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
  • 4.6/5
  • 13 ratings
13 ratingsX
überhaupt nichteher wenigersoweit okgutsehr gut
0%0%0%0%0%