Umschulung Straßenbahnfahrer

Besonders viele Jungen haben in ihrer Kindheit sicherlich oft als Berufswunsch Straßenbahnfahrer gehabt. Im Erwachsenenalter schlagen jedoch viele Menschen oft andere Wege ein. Dennoch ist es in jedem Alter möglich, einen neuen Beruf zu erlernen. Straßenbahnfahrer selbst als Beruf gibt es jedoch in der heutigen Zeit nicht mehr. Dennoch gibt es verschiedene Umschulungen, die genau diesen Bereich betreffen.

Als Straßenbahnfahrer wird in erster Linie eine konzentrierte und genaue Arbeitsweise benötigt. Schließlich hat der Straßenbahnfahrer die Verantwortung für seine Fahrgäste. Für den Beruf gibt es so keine direkte Ausbildung. Wer dies absolvieren möchte, der sollte den Beruf als Fachkraft im Fahrbetrieb wählen. In diesem ist dann auch der Straßenbahnfahrer mit vereint.umschulung

Berufsbild Straßenbahnfahrer

Wie bereits erwähnt gibt es einen Ausbildungsberuf als Straßenbahnfahrer so in dem Sinne nicht. Wer eine komplette Ausbildung in diesem Bereich machen möchte, das sollte sich näher unter den Beruf Fachkraft im Fahrbetrieb belesen. Darunter fallen dann neben Busfahrern auch Straßenbahnfahrer. Viele wollen jedoch keine komplett neue Ausbildung machen, sondern lediglich die Fertigkeiten eines Straßenbahnfahrers erlernen.

In diesem Fall ist eine Umschulung zum Straßenbahnfahrer geeignet und gern genutzt. Jedoch müssen auch hier entsprechende Kriterien erfüllt sein, dass diese Umschulung aufgenommen werden kann. Besonders wichtig ist, dass der interessant den Gesundheitstest entsprechend besteht. Dies ist von großer Bedeutung. Ein Straßenbahnfahrer hat eine große Verantwortung. Er muss zum einen seine Fahrgäste stets sicher ans Ziel bringen. Zum anderen darf er mit seiner Fahrweise keine anderen Verkehrsteilnehmer in Gefahr bringen. Dies ist eine Doppelbelastung. Deshalb ist Verantwortungsbewusstsein, Konzentration und Genauigkeit in diesem Berufsbild besonders wichtig.

Straßenbahnfahrer werden in allen Betrieben benötigt, die mit dem Führen von Straßenbahnen zu tun haben. In aller Regel sind dies die städtischen Verkehrsbetriebe. Jedoch gibt es nicht in jeder Stadt ein Straßenbahnnetz. Lediglich in größeren Städten ist heute ein entsprechendes Netz zu finden. In vielen größeren Städten sind Straßenbahnen für den täglichen innerstädtischen Verkehr wichtig. Mit Straßenbahnen werden tägliche viele Menschen transportiert, die sonst alternativ mit Autos unterwegs wären. Als Straßenbahnführer trägt man also auch zum Klimaschutz und zur Entlastung des städtischen Verkehrs bei.

Umschulung zum Straßenbahnfahrer

Eine Umschulung zum Straßenbahnfahrer gibt es mittlerweile bei einigen Einrichtungen, die sich speziell darauf spezialisiert haben. Eine entsprechende Ausbildung für diesen Beruf gibt es nicht. Dennoch sind besonders viele städtische Verkehrsbetriebe auf diesen Beruf angewiesen. Auch aus diesem Grunde bieten einige Bildungseinrichtungen eine spezielle Umschulung zum Straßenbahnfahrer an. Der Beruf an sich ist sehr interessant und abwechslungsreich. Zudem ist es der Traumberuf vieler junger Männer gewesen. Dieser kann sich mit einer passenden Umschulung in der Realität verwirklichen.

Im Quereinstieg zum Straßenbahnfahrer– das sind die Voraussetzungen

fragen zur bildungWer sich beruflich verändern möchte und dabei eine Umschulung zum Straßenbahnfahrer in Betracht zieht, der sollte einige kleine Dinge beachten. Zunächst einmal ist der Beruf des Straßenbahnfahrers kein anerkannter Ausbildungsberuf. Aus diesem Grunde wird für die Umschulung in der Regel eine abgeschlossene Ausbildung in einem Beruf gefordert. Für entsprechende Umschulungen wird meist Berufserfahrung vorausgesetzt. Diese Erfahrung muss jedoch nicht im Zusammenhang mit der Umschulung stehen. Besonders wichtig für eine Umschulung zum Straßenbahnfahrer ist jedoch die körperliche Eignung. Aus diesem Grunde ist es oft der Fall, dass vor einer Aufnahme an einer Bildungseinrichtung ein entsprechender gesundheitlicher Test durchgeführt wird. Erst wenn dieser bestanden wurde, kann der Interessent wirklich an der Umschulung teilnehmen und wird an der jeweiligen Bildungseinrichtung aufgenommen.

Dauer der Umschulung zum Straßenbahnfahrer

Da es verschiedene Einrichtungen zu dieser Umschulung gibt, kann leider keine konkrete Dauer vorausgesagt werden. In der Regel haben die Bildungseinrichtungen, die solche Umschulungen anbieten einen besonderen Plan. Somit ist es möglich, dass eine solche Umschulung nur wenige Tage dauert. Es kann jedoch auch sein, dass mehrere Monate dafür benötigt werden. Zudem gibt es keinen gesetzlich geregelten Ausbildungsplan, für diese Umschulung.

Was kostet eine Umschulung zum Straßenbahnfahrer?

Ähnlich wie mit der Dauer verhält es sich auch mit den Kosten für eine solche Umschulung. In der Regel ist es hier abhängig, ob eine Umschulung privat gemacht wird, oder auf Anordnung des Arbeitgebers. Viele Betriebe übernehmen die Kosten einer solchen Umschulung zum Straßenbahnfahrer. Vor Beginn sollte also die Kostenfrage entsprechend abgeklärt werden. Außerdem kann es nützlich sein, die verschiedenen Bildungseinrichtungen miteinander zu vergleichen.

Ablauf der Umschulung zum Straßenbahnfahrer

Die Umschulung bietet sich in der Regel für Interessenten an, die bereits eine ähnliche Ausbildung absolviert haben. Dies kann beispielsweise eine Ausbildung zum Busfahrer oder als Lokführer sein. Die Umschulung zum Straßenbahnfahrer findet in der Regel an privaten Bildungseinrichtungen oder staatlichen Einrichtungen statt. Bei vielen Anbietern haben die potenziellen neuen Schüler auf dich Wahl den Lehrgang in Vollzeit oder Teilzeit zu absolvieren. Dies macht den Ablauf flexibel. Es ist also auch möglich diese Umschulung neben dem Beruf zu absolvieren. Der Ablauf einer solchen Umschulung kann also sehr flexibel und vielseitig sein.

Lerninhalte bei der Umschulung zum Straßenbahnfahrer

In der Umschulung erlernt der Schüler die verschiedenen Kenntnisse und Fertigkeiten, um am Ende der Umschulung eine Straßenbahn führen zu können. Zum anderen lernt er, wie er mit Fahrgästen umzugehen hat und entsprechende Fahrgastinformationen verteilt. Dies sind die wichtigsten Aufgaben und Lerninhalte, die ein Straßenbahnfahrer beherrschen muss. Die Umschulung wird in der Regel von erfahrenen Dozenten durchgeführt, sodass eine Wissensvermittlung gesichert ist.

Gehaltsaussichten für den Beruf Straßenbahnfahrer

gehaltAls Straßenbahnfahrer ist man in der Regel bei städtischen Verkehrsbetrieben angestellt. Es ist aber auch möglich bei privaten Firmen eine Anstellung in diesem Beruf zu finden. Die Gehälter in dieser Berufsgruppe sind sehr unterschiedlich und abhängig von verschiedenen Faktoren, wie beispielsweise der Region oder der Betriebszugehörigkeit abhängig. Aus diesem Grunde lässt sich hier keine genaue Aussage über genaue Gehaltsangaben machen. Die Gehälter werden in der Regel auch regelmäßig entsprechend angepasst.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten bestehen nach der Umschulung zum Straßenbahnfahrer?

Eine Umschulung zum Straßenbahnfahrer ist eine spezifische genaue Umschulung. Entsprechende Weiterbildungsmöglichkeiten sind hier eher selten gegeben. Dennoch ist es möglich, innerhalb des Betriebes verschiedene Aufstiegsfortbildungen zu besuchen. So gibt es viele Weiterbildungen, die mit dem Beruf des Straßenbahnfahrers zusammenhängen wie beispielsweise Techniker, Fachwirt, Leitstellenmanager, Fahrlehrer oder Leitstellenwerker. Es gibt also insgesamt sehr vielfältige Möglichkeiten sich in diesem Job weiter zu entwickeln. Dabei kommt es auch immer ganz auf die Neigungen an, welche Weiterbildung einen am besten liegt. Im Laufe der Zeit als Straßenbahnfahrer kann man all diese Sachen herausfinden.

Zukunftsaussichten für den Beruf Straßenbahnfahrer

Besonders die Städte werden in Zukunft immer weiter wachsen. Aus diesem Grunde werden sicherlich auch Straßenbahnen in Zukunft noch immer gebraucht. Jedoch wird auch die Technik immer besser. Deshalb ist es in diesem Beruf wichtig, sich immer aktuell weiter zu bilden. Wenn dies geschieht, dann wird sicherlich auch ein Straßenbahnfahrer in Zukunft weiter gebraucht. Besonders in den Großstädten werden immer mehr Menschen auf die öffentlichen Verkehrsmittel als Transportmittel ausweichen. Dies macht es erforderlich, dass immer mehr Straßenbahnen angeschafft werden. Logischerweise wird dafür auch entsprechendes Personal zur Bedienung der Fahrzeuge benötigt.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
  • 4.5/5
  • 17 ratings
17 ratingsX
überhaupt nichteher wenigersoweit okgutsehr gut
100%0%0%0%0%