OTTI – Bildung für alle!

Technik
Weiterbildung

Technik

Im technischen Bereich können sich mithilfe einer passenden Weiter­bildung interessante Aufstiegs­chancen ergeben. All diejenigen, die einen technischen oder handwerklichen Beruf erlernt haben und nun auf der Karriere­leiter aufsteigen wollen, können einerseits von ihrer Berufs­erfahrung profitieren, sollten andererseits aber auch den Erwerb zusätzlicher Qualifikationen in Betracht ziehen.

Für eine Weiter­bildung in Sachen Technik bieten sich unter anderem die folgenden Fortbildungs­abschlüsse an:

  • staatlich geprüfter Techniker
  • Industriemeister IHK
  • Handwerksmeister HWK
  • Technischer Betriebswirt

Weiterlesen

Erneuerbare Energien
Weiterbildung

Erneuerbare Energien

Nicht zuletzt die sogenannte Energie­wende hat für ein Umdenken im Energie­sektor gesorgt und macht die erneuerbaren Energien zu den Technologien der Zukunft. Damit der Wechsel gelingt, bedarf es jedoch qualifizierter Fachkräfte, so dass sich eine Weiterbildung in Sachen erneuerbare Energien als überaus vielversprechend erweist.

Wer sich im Rahmen einer Qualifizierung neue Perspektiven sichern möchte, hat in diesem Bereich gute Chancen und sollte schon heute nach Fortbildungen für die Energie­branche von morgen Ausschau halten.

Weiterlesen

Management
Weiterbildung

Management

All diejenigen, die ihre berufliche Zukunft auf Führungs­ebene sehen, sollten sich eingehend mit den betreffenden Qualifizierungs­möglichkeiten auseinandersetzen. Eine kaufmännische Berufs­ausbildung kann zwar eine solide Grundlage bilden, aber auch Menschen aus anderen Fach­bereichen können enorm von einer zusätzlichen Weiterbildung in Bezug auf das Management profitieren.

Im Zuge dessen erwerben Sie echte Führungs­kompetenzen und sind so bestens für leitende Positionen mit viel Verantwortung gewappnet.

Weiterlesen

OTTI – Online-Portal für Aus-, Fort- und Weiterbildung

Nicht erst seitdem das lebenslange Lernen zum Trend wurde, weiß man um die Bedeutung der Bildung für den beruflichen Erfolg. Sprachkurse, Seminare, Weiterbildungen, Umschulungen und viele weitere Maßnahmen bieten unter anderem auch Berufstätigen die Gelegenheit, zusätzliche Qualifikationen zu erwerben und auf diese Art und Weise ihre Zukunft aktiv zu gestalten. Das Thema Bildung verliert folglich nicht mit dem Schul-, Ausbildungs- oder Studienabschluss an Relevanz, sondern begleitet die Menschen ein Leben lang. Persönlich und beruflich kann man so einem unnützen Stillstand entgegenwirken und stattdessen die individuelle Weiterentwicklung vorantreiben. Ohne passende Bildungsmaßnahmen entsprechender Anbieter geht es aber in der Regel nicht, denn die Möglichkeiten eines reinen Selbststudiums sind begrenzt. Insbesondere dann, wenn man einen brauchbaren Qualifikationsnachweis benötigt, ist es unerlässlich, sich an ein geeignetes Bildungsinstitut zu wenden.

Im Zuge der Recherche nach der richtigen Bildungsmaßnahme werden Interessenten immer wieder aufs Neue mit den Werbeversprechen der Anbieter konfrontiert und tun sich daher oftmals schwer, einen objektiven Eindruck von den Offerten zu gewinnen. Das kostenlose Informationsmaterial, das man unverbindlich anfordern kann, bietet ohne Frage einen guten ersten Einblick, kann eine individuelle und vor allem unabhängige Recherche aber in keiner Weise ersetzen. Dementsprechend müssen Interessenten an einer Bildungsmaßnahme bereits auf der Suche nach dem passenden Angebot Eigeninitiative zeigen.

Möglichkeiten der Erwachsenenbildung

Wenn es um das Thema Bildung geht, denken die meisten Menschen sofort an die Schule, die jedoch nur einen Teil des gesamten Spektrums ausmacht. Der Bildungssektor präsentiert sich weitaus umfassender und greift auf unterschiedlichste Modelle zurück, wodurch sich diverse Formen von Bildungsmaßnahmen ergeben. Dadurch hat man gewissermaßen die Qual der Wahl und tut gut daran, sich vorab ein genaues Bild von den verschiedenen Möglichkeiten zu machen. Bei dieser Gelegenheit stößt man auf Offerten für unterschiedlichste Zielgruppen und Zwecke. Nachfolgend finden Interessierte eine kurze Übersicht über die verschiedenen Bildungsformen:

  • Seminare – Expertenwissen in kurzen Workshops
    Oftmals bietet sich der Besuch eines Seminars an. Dieses setzt auf Kleingruppen und vermittelt in einem überschaubaren Zeitraum praxisorientiertes Spezialwissen. Berufserfahrene können so ihre Kompetenzen ausbauen und sich besser auf dem Arbeitsmarkt positionieren. Auch ein interner Aufstieg auf der Karriereleiter kann durch Seminare begünstigt werden, so dass diese in vielen Fällen eine vielversprechende Option sind.
  • Sprachkurse – Neue Sprachen lernen
    Absolute Klassiker im Bereich der Erwachsenenbildung sind Sprachkurse, die den Lernenden Kenntnisse einer Fremdsprache vermitteln. Vor allem in Zeiten der Globalisierung erweisen sich sprachliche Kompetenzen im beruflichen Alltag oftmals als unerlässlich. Unabhängig davon, ob man seine fremdsprachlichen Fähigkeiten aus der Schulzeit auffrischen beziehungsweise ausbauen oder eine vollkommen neue Sprache lernen möchte, bietet sich ein berufsbegleitender Sprachkurs immer wieder aufs Neue an.
  • Umschulung – Beruflicher Neubeginn
    Leider kommt es immer wieder vor, dass man sich trotz abgeschlossener Ausbildung und entsprechender Berufserfahrung neu orientieren muss. Gesundheitliche Gründe oder auch die Lage auf dem Arbeitsmarkt können dabei ausschlaggebend sein. Dann bietet sich eine Umschulung an, die die Chance eines beruflichen Neubeginns bietet, indem sie als zweite Ausbildung in Erscheinung tritt. Auf diese Art und Weise können Erwachsene eine weitere Ausbildung absolvieren und so einen anderen Beruf erlernen, der ihnen bessere Perspektiven bietet.
  • Weiterbildungen sorgen für ausgezeichnete Aufstiegschancen
    Wer seinem Beruf einerseits treu bleiben möchte und andererseits dennoch eine Veränderung anstrebt, um mehr zu erreichen, liegt mit einer Weiterbildung goldrichtig. Diese stellt Berufserfahrenen einen weiteren Abschluss, wie zum Beispiel den Meister, Betriebswirt, Fachwirt oder Techniker, in Aussicht und schafft so eine ideale Grundlage für eine Beförderung. Zusätzliche Qualifikationen mit Bezug zum ausgeübten Job und Praxisrelevanz machen Weiterbildungen zu wichtigen Karrierebausteinen, auf die man nicht verzichten sollte.
  • Berufsbegleitendes Studium – Neben dem Beruf zum akademischen Grad
    Wenn es um die Möglichkeiten der Qualifizierung im Erwachsenenalter geht, darf das berufsbegleitende Studium nicht außer Acht gelassen werden. Unabhängig davon, ob es sich um ein Abendstudium, Wochenendstudium, duales Studium oder Fernstudium handelt, besteht so die Möglichkeit, neben dem Beruf einen akademischen Grad zu erlangen. Üblicherweise geht es dabei um den grundständigen Bachelor oder postgradualen Master.

Nicht nur hinsichtlich der Bildungsformen, sondern auch in Bezug auf die Anbieter solcher Maßnahmen existiert eine riesige Auswahl, die es Interessierten nicht immer leichtmacht, wenn es darum geht, die richtige Wahl zu treffen. Fernschulen, die VHS, Sprachschulen, IHK, HWK, Weiterbildungsinstitute und verschiedene Hochschulen mischen hier mit und sorgen für ein zunächst recht unübersichtliches Angebot.

Die richtige Bildungsmaßnahme finden

Auf den ersten Blick empfindet man die riesige Auswahl an Bildungsangeboten als wahren Segen, schließlich lässt sich so für nahezu jeden Fall eine perfekt passende Qualifizierung finden. In der Theorie mag dies stimmen, doch in der Praxis führt die Suche nicht selten zu einer Überforderung. Wer die Qual der Wahl hat, kann sich möglicherweise gar nicht entscheiden und weiß nicht, worauf er achten sollte. Die richtige Bildungsmaßnahme zu finden, kann folglich eine immense Herausforderung sein. Um diese zu meistern, sollte man einen Vergleich der verschiedenen Optionen durchführen und im Zuge dessen vor allem auf die folgenden Punkte achten:

  • Inhalte
  • Abschluss
  • Voraussetzungen
  • Dauer
  • Kosten
  • Vereinbarkeit mit dem Beruf

OTTI – Das unabhängige Portal in Sachen Bildung

Menschen, die ein Angebot aus der Erwachsenenbildung in Anspruch nehmen möchten, sollten sich gut vorbereiten und zunächst ihre eigenen Ziele hinterfragen. Anschließend liegt es nahe, mit verschiedenen Anbietern Kontakt aufzunehmen, um Informationen aus erster Hand zu erhalten. All diejenigen, die aber zunächst nach einem unabhängigen Weiterbildungsportal im World Wide Web suchen, sind hier bei OTTI – Online Training & Technik Information an der richtigen Adresse. Der Name OTTI zeugt von der Geschichte des Portals als einstiges Bildungsinstitut. OTTI stand für das Ostbayerische Technologie-Transfer-Institut, dessen Schwerpunkt im Wissenstransfer zur Wirtschaftsförderung lag.

Weiterbildung durch Online-Seminare und Webinare

Online-Seminare und Webinare sind nicht nur ein kurzzeitiger Trend in der Erwachsenenbildung, sondern erweitern die Vielfalt an Weiterbildungsformen nachhaltig. Mithilfe digitaler Medien werden online Seminare realisiert, so dass man unabhängig davon, wo man sich gerade befindet, daran teilnehmen kann. Da das Ganze über das World Wide Web stattfindet, ist in diesem Zusammenhang vielfach auch von Webinaren die Rede. In vielen Fällen handelt es sich dabei um virtuelle Live-Lehrveranstaltungen. Es gibt aber auch entsprechende Weiterbildungen, die nicht nur örtlich, sondern auch zeitlich unabhängig daherkommen. Die Aufzeichnungen lassen sich somit jederzeit und überall abrufen. Mehr Flexibilität kann es somit nicht geben. Dass aktuell sogenannte MOOCs einen regelrechten Boom erleben, zeigt die facettenreichen Möglichkeiten einer Weiterbildung durch Online-Seminare und Webinare. Im Gegensatz zu traditionellen Fernkursen ergeben sich hier trotz aller Flexibilität verschiedene Interaktionsmöglichkeiten, die die Erfolgschancen einer Weiterbildung erheblich steigern können.

Magazin zum Wissens- und Technologietransfer

In der Tradition des einstigen Ostbayerischen Technologie-Transfer-Instituts widmet sich auch das neue Portal Otti.de dem Wissens- und Technologietransfer. Als modernes Online-Magazin will OTTI fortan über unterschiedlichste Möglichkeiten zur Weiterbildung informieren und Unternehmen sowie Privatpersonen so Möglichkeiten zur fachlichen Weiterentwicklung aufzeigen. Insbesondere Innovationen bedürfen eines raschen Wissenstransfers, so dass zeitnahe Qualifizierungen hier besonders wichtig sind. Auf diese Art und Weise kann man sich anhand der neuesten Erkenntnisse aus der Wissenschaft weiterbilden und ist der Konkurrenz oftmals einen Schritt voraus.

Auf der Suche nach einem unabhängigen und zugleich kompetenten Magazin zum Thema Weiterbildung sind Interessierte hier bei OTTI  an der richtigen Adresse. Unabhängig davon, ob es um die persönliche oder berufliche Entwicklung geht, findet man hier Wissenswertes und erhält so eine solide Grundlage für die weitere Recherche.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?

  • 2.5/5
  • 33 ratings
33 ratingsX
überhaupt nicht eher weniger soweit ok gut sehr gut
86.4% 0% 0% 4.5% 9.1%