Anwenderforum Nr.: SEB-5179

Schutzmaßnahmen zur Klimasicherheit elektronischer Baugruppen

Schutzmaßnahmen zur Klimasicherheit elektronischer Baugruppen

Optimalen Schutz vor möglicher Klimabelastung kostenbewusst erreichen

  • Zuverlässigkeit von Baugruppen bei unbekannter Klimabelastung
  • Schadensmechanismus und Simulation
  • Zuverlässigkeit unter wechselnden Klimabedingungen
  • Flussmittelrückstände kritisch bewertet
  • Notwendige Voraussetzungen für Klimaschutz
  • Schutzwirkung von Beschichtungen und ­Verguss
  • Optimalen Schutz vor möglicher Klimabelastung kostenbewusst erreichen

Dokumente zur Veranstaltung

 Programm_von_2016_Klimasicherheit_elektronischer_Baugruppen_seb5014.pdf

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus Produktion, Arbeitsvorbereitung/Technologie, Konstruktion, Entwicklung und Qualitätsmanagement der Elektronik- und Elektrotechnikindustrie

Mitarbeiter der Leiterplattenindustrie und Baugruppen-Fertigung, Electronic Manufacturing Services (EMS)

Ingenieure, Techniker, Chemiker und Materialwissenschaftler aus dem Gebiet der Lackier- und Beschichtungstechnik

nach oben

Fachliche Leitung

Dipl.-Ing. Karl Ring

ZVE Zentrum für Verbindungstechnik in der Elektronik des Fraunhofer IZM, Oberpfaffenhofen-Weßling

Herr Ring absolvierte eine Ausbildung zum Metallographen und Werkstoffprüfer. Nach seinem Maschinenbaustudium war er bei der Siemens AG und bei der Technischen Universität München beschäftigt.

Seit mittlerweile 20 Jahren beschäftigt er sich mit der Schadensanalyse von elektronischen Baugruppen am ZVE. Seine Schwerpunkte als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim IZM sind lötfreie elektrische Verbindungstechnik und die Umweltbelastung von Baugruppen.

Herr Ring ist verantwortlich für den Aufbau des Labors zur Zuverlässigkeitsanalyse und Umweltprüfung am Standort Oberpfaffenhofen.

nach oben

Das sagen die Teilnehmer

So urteilten die Teilnehmer des Fachforums:

  • Straffes Programm gut in den 2 Tagen umgesetzt, Themen und Vorschläge geben einen guten Überblick, gutes Handout, Umfang und Zusammenstellung sehr gut!
  • Interessante Themenauswahl für Überblick
  • Das Seminar war sehr systematisch aufgebaut und organisiert
  • Gelungenes Seminar, gute und stimmige Veranstaltung

nach oben

Zimmerreservierung

Best Western Premier Hotel

Telefon +49 941 46393-0
Telefax +49 941 46393-400

www.hotel-regensburg.bestwestern.de

Sonderkonditionen für OTTI-Seminarteilnehmer!
oder
Tourist-Information Regensburg
Telefon    +49 941 507-4412

www.regensburg.de

nach oben

Das Ambiente

Regensburg - das mittelalterliche Wunder Deutschlands! 

Lernen Sie das UNESCO Weltkulturerbe kennen und genießen Sie die bayerische Gastlichkeit.

nach oben

OTTI-Veranstaltungen