Seminar Nr.: ABO-4513

Abteilungen strukturieren - Zusammenarbeit effizient gestalten

Abteilungen strukturieren - Zusammenarbeit effizient gestalten

  • Arbeitsabläufe einfacher und reibungsloser gestalten
  • Schnittstellen zwischen den Abteilungen ­vereinfachen
  • Informationsfluss zwischen Mitarbeitern ­optimieren
  • Durch klare Zuständigkeiten eine bessere Kommunikation erreichen
  • Die verschiedenen Kommunikationsmittel sinnvoll einsetzen

Dokumente zur Veranstaltung

 AbteilungenStrukturieren_abo4513.pdf

Programm

1. Tag, 09:00 bis 17:00 Uhr

Allgemeines zu Abteilungen strukturieren und Zusammenarbeit effizient gestalten

  • Studienergebnisse
  • Organisationsformen

Was ist Effizienz und was haben Sie davon?

  • Effizienztreiber
  • Effizienzverhinderer
  • Erwartungen der Unternehmensführung an Effizienz
  • Grenzen und Risiken der Effizienz

Effizienz ist Einstellungssache

  • Das mentale Grundgerüst
  • Die Motivation der Beteiligten
  • Psychologie der Leistungssteigerung

Effizienz ist Kultursache  

  • Kundenorientierung
  • Qualitätsorientierung
  • Werteorientierung

Effizienz ist Führungssache

  • Grundlegende Führungs­prinzipien
  • Führungsinstrumente
  • Worauf ich besonders achten muss
  • Welche Stärken brauche ich in meiner Abteilung

Effizienz in Abteilungen steigern durch Optimierung der ­Arbeitsabläufe

  • Situationsanalyse + Problemdefinition
  • Zielformulierung
  • Lösungsfindung + Bewertung
  • Umsetzung
  • Regeln und Richtlinien innerhalb einer Abteilung und in der ­Organisation

18:00 Uhr Stadtführung

19:30 Uhr Gemeinsames Abendessen

2. Tag, 08:30 bis 17:00 Uhr

Kommunikation in Abteilungen und Auswirkungen auf ­Arbeitsabläufe

  • Die Team-Uhr
  • Teams bilden und kontinuierlich entwickeln
  • Persönlichkeiten - Unterschiedliche Typen für unterschiedliche Aufgaben
  • Kommunikation in Teams
  • Die Rolle der Kommunikation­ in Teams („4 Seiten einer Nachricht“)
  • Einsatz von Medien bei der Kommunikation

Führung von Abteilungen

  • Führungsstiele
  • Führungsspanne und delegieren von Aufgaben
  • Motivation, Motivierung, De-Motivation
  • Bedürfnispyramide nach Maslow
  • Zweifaktorentheorie nach Herzberg
  • Eisenhower-Matrix

Allgemeine Fragen und Feedback

Ihre Referenten

Dipl.-Ing., Dipl. Oek. GSBA Ralf Jörg Röschlein

Dipl.-Ing., Dipl. Oek. GSBA Ralf Jörg Röschlein

OTTI-Partner

Das Seminar wird von Ralf J. Roeschlein, Dipl.-Ing. Maschinenbau und Betriebsökonom Dipl. Oek. GSBA, durchgeführt. Herr Roeschlein ist Vorstand der Shift Consulting AG. Er ist als Assessor für die Zertifizierung von Organisationen im Bereich Projektmanagement (IPMA-Delta) tätig. Herr Roeschlein ist seit dem Jahr 2000 als Berater für Projektmanagement und Organisationsentwicklung tätig. Seine Schwerpunkte sind die Prozessoptimierung von Organisationen (innerhalb und Abteilungsübergreifend) als auch das Abwickeln von Aufträgen und Projekten. Zudem ist Herr Roeschlein Dozent für Projektmanagement an der Hochschule Augsburg. Darüber hinaus engagiert er sich sehr stark in den wichtigen Normenausschüssen wie DIN und ISO zum Thema Projektmanagement.

 
Dipl.-Ing. Johannes Lang

Dipl.-Ing. Johannes Lang

Herr Johannes Lang ist selbständiger Unternehmensberater und Trainer. Seine Kompetenzschwerpunkte sind Unternehmensoptimierung, Führung und Kommunikation. Praktische Managementerfahrung hat er über mehr als 25 Jahre in der Führung von Unternehmen unterschiedlicher Größe und Komplexität gesammelt, Daimler Chrysler, Lufthansa Systems und verschiedene kleine und mittelständische Unternehmen. Als Trainer beschäftigt er sich schwerpunktmäßig mit dem Thema“Prozess- und Organisationsoptimierung“ sowie mit dem Thema „Kommunikation & Überzeugen“.

Methoden

Kurzvorträge, Gruppenarbeiten, Diskussionsrunden, Fallbeispiele aus der Praxis, moderierte Diskussion.

Teilnehmerkreis

Geschäftsführer, Abteilungsleiter und Mitarbeiter aus kleinen und mittleren Unternehmen, die Abteilungen, Geschäftsabläufe und Informationsflüsse optimieren wollen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an!

Das sagen die Teilnehmer

„Praxisnahes Seminar, das gut organisiert, in angenehmer ­Atmosphäre mit kompetenten Referenten durchgeführt wurde.“

Frank Lieske, KARCOMA Armaturen GmbH, Sindelfingen

 „Ich würde dieses Seminar wieder besuchen.“

Mario Beck, Ritz Instrument Transformers GmbH, Ottendorf-Okrilla

 „Sehr gutes Ergänzen der Referenten; branchenübergreifend; sehr umfangreiches Thema effizient ausgearbeitet.“

Steve Wolf, Glas Marte GmbH, Bregenz/Österreich

Zimmerreservierung

Hotel Central Regensburg CityCentre

Telefon +49 941 298484-0
www.hotel-central-regensburg.de

OTTI-Zimmerkontingent mit Sonderkonditionen

oder 
Tourist-Information Regensburg:

Telefon: + 49 941 507-4412
http://www.regensburg.de 

 

Bitte nehmen Sie die Zimmerreservierung selbst vor.

Bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist ein Zimmerkontingent für Sie eingerichtet.

Das Ambiente

Regensburg - das mittelalterliche Wunder Deutschlands!

Lernen Sie das UNESCO Weltkulturerbe kennen und genießen Sie die bayerische Gastlichkeit.

Inhousetraining

OTTI-Veranstaltungen