10.11.2006

Industrielle Bildverarbeitung - Schlüsseltechnologie moderner Produktionssysteme

Qualität gilt nach wie vor als Wettbewerbsfaktor Nummer eins im produzierenden Gewerbe und steht somit noch vor anderen Faktoren wie Innovation und Flexibilität. Prozessketten in der industriellen Produktion müssen die notwendige Prozesssicherheit aufweisen, um die erforderliche Qualität produzieren zu können. Hierfür sind Technologien notwendig, die die hergestellte Qualität messbar und für Dritte nachvollziehbar machen.

Industrielle Bildverarbeitung - Schlüsseltechnologie moderner Produktionssysteme

 

Qualität gilt nach wie vor als Wettbewerbsfaktor Nummer eins im produzierenden Gewerbe und steht somit noch vor anderen Faktoren wie Innovation und Flexibilität. Prozessketten in der industriellen Produktion müssen die notwendige Prozesssicherheit aufweisen, um die erforderliche Qualität produzieren zu können.

Hierfür sind Technologien notwendig, die die hergestellte Qualität messbar und für Dritte nachvollziehbar machen. Dass die Bildverarbeitungsbranche einen großen Anteil an der Gewährleistung von Qualität hat, spiegelt sich nicht zuletzt in den Wachstumszahlen dieser Branche in den letzten Jahren wieder.

Dem Themengebiet fertigungsintegriertes Messen und Prüfen widmet sich nun eine OTTI-Veranstaltung, bei der von den Grundlagen bis zu Anwendungsbeispielen den Teilnehmern fundiertes Wissen, industrieerprobte Umsetzungsstrategien und technische Vorgehensweisen näher gebracht werden.

 

Nächster Termin: 31.01/01.02.2007 in Regensburg

 

Michaela Haas

OTTI, Bereich Technik

Wernerwerkstraße 4

93049 Regensburg

Tel. +49 941 29688-32

Fax. +49 941 29688-31

E-Mail: michaela.haas@otti.de

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplar erbeten

OTTI-Veranstaltungen